Responsive Webdesign

Responsive Design ist eine sehr gute Lösung Ihre Website den Auflösungen aller Endgeräte anzupassen. So das diese auch perfekt auf einem Smartphone oder Tablet anzuschauen ist.

Die Größe der Seite passt sich Automaisch jeder Auflösung an.

Heutzutage ist es unerschwinglich die Homepage auch für Mobile Endgeräte zu Optimieren da diese von den großen Suchmaschinen als erste Priorität gesehen werden.

Sollte Ihre Homepage also über keine Mobile Ansicht verfügen so strafen dies die meisten Suchmaschinen ab und man verlieht an Ranking.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten seine Internetseite für z.b. Smartphones anzupassen. Die Responsive variante hat den Vorteil das auch ohne weiter neue Auflösungen bzw. Display großen direkt versorgt werden können mit einer guten Ansicht der Seite.

Natürlich gibt es dadurch auch Einschränkungen in der PC Ansicht.

Die Mobile Ansicht ist aber nicht nur für die Suchmaschinen wichtig noch viel wichtiger ist es das Ihre Kunden welche immer mehr über Ihre Mobilen Geräte auf das Internet zugreifen auch eine Vernünftige Ansicht der Seite haben. Diese gut Navigieren und Lesen können. Den sonst wird auch schnell mal weggeklickt. Sollte die Schrift kaum lesbar sein. Oder das Menü nicht bedienbar.

Fazit ist also, man kommt an einer Internetseite nicht mehr daran vorbei diese auch für Mobile Endgeräte zu Optimieren.

Bei Fragen können Sie uns jederzeit gerne ansprechen.

KONTAKT

 

Beim Responsive Webdesign (im Deutschen auch responsives Webdesign genannt oder kurz RWD, englisch responsive ‚reagierend‘) handelt es sich um ein gestalterisches und technisches Paradigma zur Erstellung von Websites, so dass diese auf Eigenschaften des jeweils benutzten Endgeräts, vor allem Smartphones und Tabletcomputer, reagieren können. Der grafische Aufbau einer „responsiven“ Website erfolgt anhand der Anforderungen des jeweiligen Gerätes, mit dem die Site betrachtet wird. Dies betrifft insbesondere die Anordnung und Darstellung einzelner Elemente, wie Navigationen, Seitenspalten und Texte, aber auch die Nutzung unterschiedlicher Eingabemethoden von Maus (klicken, überfahren) oder Touchscreen (tippen, wischen). Technische Basis hierfür sind die neueren Webstandards HTML5, CSS3 (hier insbesondere die Media Queries) und JavaScript.
(Quelle Wikipedia)

Schreibe einen Kommentar